change management

Wie können wir unterstützen?

Einfach anrufen oder eine online Anfrage senden für eine unverbindliche Beratung.

prozessraum hat uns beim PoC „Robotics“ professionell unterstützt und mit ihrer Expertise voll überzeugt. Sehr zu schätzen wussten wir auch die gezeigte Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
Ich kann prozessraum vorbehaltlos weiterempfehlen.

Anton Roffler
Leiter Competence Center Prozessmanagement, Graubündner Kantonalbank

Einführung

Es gibt zwei Arten von großen organisatorischen Veränderungen (Change Management):

  • Die Erste ist eine extern forcierte Veränderung, welche wir aufgrund der Umstände angehen müssen und
  • die Andere ist eine geplante und angenommene zum Wachstum und Verbessern des Status Quo.

Dies trifft auf alle Arten von Unternehmungen zu, egal welche Größe diese haben.

Change Management Ansätze sind entstanden, um Unternehmungen zu helfen, Veränderungen zu planen anstatt zu darauf zu reagieren.

Durch dieses Dickicht und den rechten Ansatz für die Art von Veränderung zu finden kann einen in den Wahnsinn treiben.

Prozessraum ist spezialisiert in allen Facetten des Change Management und auf allen Ebenen und Stufen aufgrund der extensiven Erfahrung die wir auf dem Markt gesammelt haben.

unsere 8 grundlegenden prozessschritte um effektive veränderungen zu schaffen

was wird verändert

Die meisten Veränderungen entstehen um einen Verbesserungen eines Prozesses, Produktes oder eines Ergebnisses zu forcieren. Es ist von äußerster Wichtigkeit den Focus und die klaren Ziele zu identifizieren.

alle beteiligen involvieren

Alle betroffenen einer Veränderungen haben andere Erwartungen und Erfahrungen und müssen irgendwie auf die Seite des Projekts gebracht werden. Dies wird Erfahrung, Menschenkenntnis, Zeit, Geduld und viel Kommunikation über alle Levels brauchen.

für die veränderung planen

Hiermit wird der eigentliche „Plan“ gemeint wie wir von Punkt A nach B kommen. Es müssen der Umfang, die Ziele und die Kosten in einen Plan gegossen werden. Da es sich hier um Change handelt, ist eine stufenweise Umsetzung das A und O damit niemand in Panik verfällt und das Gefühl hat „ALLES“ ändert sich auf einmal.

ressourcen und daten

Teil der Planung ist es zu evaluieren, welche Ressourcen es brauchen wird, um die Infrastruktur, die Ausstattung und die Software Systeme anzupassen. Der zweite Schritt ist über Mitarbeiter zu denken. Welche Art von Trainings wird es brauchen? Müssen Arbeitsschritte angepasst, Re-priorisiert und Best Practices verändert werden?

kommunikation

Kommunikation ist die hohe Kunst des Change Managements. Hier treffen verschiedene Kulturen aufeinander. Hackordnungen, Kommunikationsstile, psychologische als auch soziologische Realitäten. Die involvierten Parteien haben bereits etablierte Fähigkeiten, Wissen und Erfahrungen. Diesen Status Quo verändern zu wollen braucht Fingerspitzengefühl.

wirf ein auge auf gegenwehr, abhängigkeiten, budget und risiken

Die meiste Gegenwehr wird aufgrund von Angst vor dem Neuen entstehen und, weil mit Veränderungen eine großes Risiko einhergeht. Hier liegt die wirkliche Arbeit innerhalb des Projektes.

erfolge feiern

Die kleinen und auch große Erfolge zu feiern sollte immer Teil eines Projekts sein. Es ist äußerst wichtig die individuellen und Team Leistungen in den Vordergrund für erfolgreiche Arbeit zu stellen.

kontrollieren, anpassen und kontinuierlich verbessern

Egal wie schmerzhaft und schwer Veränderungsprozesse sind, es wird immer ein kontinuierlicher Prozess bleiben. Innerhalb des Projektes muss immer wieder Wert auf das Messen und die Analyse gelegt werden, um zu erkennen, ob die Ansätze noch funktionieren oder etwas anderes versucht werden muss. Das ist das Kernstück eines jeder Veränderung und muss mit Einsatz gelebt werden.

was braucht es für den erfolg

Effektives Change Management verlässt sich im Prozess auf Werkzeuge und Aktivitäten, welche wir alle beherrschen z. B.:

  • Produkt und Business Zeitachse
  • Bereitschafftsanalyse
  • Ausbildungs Tutorials und Ausbildungseinheiten
  • Stakehoder Feedback Forums
  • Post Mortem Reviews
  • Messen und Analysieren
  • Gegenwehr Massnahmen
  • Kontinuierliche Verbesserungsplanung
  • Business Case

change management nach kotter

John Kotter sein Veränderungsprozess Modell

suchst du einen erfahrenen change manager?