random meet

Lara über Random Meet

Ideen entwickeln / bewerten

Random Meet dient der Entwicklung von Ideen und deren Bewertung von Themen mit Schwerpunkt Zusammenarbeit, Kommunikation, Eigenverantwortung oder Rollenverständnis in einem „erweiterten“ Kreis.

Dieser Artikel geht weiterhin auf  Operational Excellence, DMAIC, die 5 Linsen und andere Ansätze ein im Bezug auf Prozessoptimierung.

In der Learn Series über Operational Excellence als Praxisbeispiel, sind auch verschiedene Werkzeuge aufgeführt, welche wir über die nächsten Wochen erklären wollen.

Deshalb gibt es heute ein weiteres Werkzeug aus unserer Serie: Prozessmanagement und seine Werkzeuge.

GRATIS – Am Ende des Artikels gibt es den OnePager zum Downloaden – GRATIS

Random Meet

rawpixel-983726-unsplash

Grundidee

  • Zu einem „breiten“ Thema (Kommunikation, Zusammenarbeit etc.) wird ein Workshop einberufen, wofür sich interessierte Mitarbeiter im Voraus anmelden können
  • Damit soll vermieden werden, dass immer nur die selben Personen zu einem Thema befragt werden

Ziel

  • Besprechung von Themen mit Schwerpunkt Zusammenarbeit, Kommunikation, Eigenverantwortung oder Rollenverständnis in einem „erweiterten“ Kreis.
  • Besprechung und Erarbeitung von Lösungen aufgrund neuer Inputs.
  • Steigerung des Selbstvertrauens der Mitarbeiter durch aktive Beteiligung an einem Problemlösungsprozess

Anwendungsbeispiel

  • Tägliche Situationen/Probleme, welche die gesamte Organisation oder große Teile davon betreffen (beispielsweise: Arbeitsplatzorganisation, Wertschätzung etc.)

 

Ablauf

  • Aufgrund eines konkreten Problems/Themas wird ein Moderator bestimmt (Continuous Improver, P-Koordinator etc.)
  • Es erfolgt eine „öffentliche“ Ausschreibung, wobei sich interessierte Mitarbeiter zur Teilnahme anmelden können (ca. 8 – 12 Teilnehmer)
  • Am Workshop wird die Ausgangslage beschrieben aus Sicht der verschiedenen Beteiligten
  • In einem Brainstorming tragen die Teilnehmer verschiedenen Ideen zusammen
  • Die Ideen werden durch die Teilnehmer bewertet. Ergänzend findet eine Umfrage statt (online), bei welcher alle Mitarbeiter im Department die Ideen bewerten können
  • Alle Ideen werden in die Ideenliste aufgenommen und entsprechend dokumentiert
  • Ein Teilnehmer/der Moderator stellt die erarbeiteten und priorisierten Ideen dem Entscheidungsgremium (SUP Management) vor
  • Nach dem Entscheid durch das Gremium erfolgt die Umsetzung der entsprechenden Idee(n) gemäß Lean – Prozessen

Hilfsmittel

Schwierigkeitsgrad für Anwendung

Easy Medium Advanced Expert

Easy = Ohne Vorkenntnisse
Medium = Wenig Vorkenntnisse
Advanced = Fortgeschrittene Kenntnisse
Expert = Expertenwissen

Kategorien

X Eigenverantwortung X Kommunikation         Qualität
X Rollenverständnis       Effizienz                 Risiko
X Zusammenarbeit        Effektivität  
pdf tool download www.prozessraum.ch

Weitere Interessante Artikel

World Cafe Methode

World Cafe beschreibt ein Wissenstransferspiel bei dem Gruppen an Tischen verteilt ein Thema besprechen. Eine Person tauscht dabei regelmässig die Gruppe.

Teammeetings

Teammeetings sind eine hervorragende Möglichkeit, um sich miteinander auszutauschen, Probleme zu besprechen und die Zusammenarbeit zu verbessern.

Pareto Prinzip (80/20 Prinzip)

Das Pareto Prinzip zeigt auf, dass 80% der Arbeit in 20% der Zeit erledigt werden. Es kann überall um uns herum gefunden werden egal in welcher Form.

DIY - Templates, Videos & Anweisungen

Kostenlose 3 Tage Lernserie über OpEx