Collagen Workshop - Mitarbeiter entwickeln www.prozessraum.ch

Lara über das Entwickeln von Mitarbeitern mittels Collagen Workshop

Probleme identifizieren / Mitarbeiter entwickeln

Mitarbeiter zu entwickeln ist auch heutzutage immer noch eines der wichtigsten Elemente und erfolgreich zu sein und zu bleiben. Wenn du es als Unternehmung schaffst, deine Mitarbeiter in einem Veränderungsprozess und auch im allgemeinen, von Betroffenen zu Beteiligten zu machen, hast du praktisch den Change schon vollbracht. Der Collagen Workshop ist ein wichtiger Bestandteil bei der Umsetzung eines Wandels. Damit holst du alle Mitarbeiter ab, erfährst ihre Ängste, die Probleme die sie in den Prozessen haben und öffnest sie so für die Veränderung, denn du zeigst ihnen damit auf, dass ihre Meinung wichtig ist.

Was du danach natürlich nicht machen darfst ist, dich nicht um die Probleme zu kümmern. Denn dann bist du nicht mehr glaubwürdig. Also ist es wichtig, nach der Durchführung eines solchen Workshops, folgen Ursachenforschung, Massnahmenplanung und Umsetzung der Ideen. Damit die Mitarbeiter wissen, welche umgesetzt werden und warum, ist es wichtig diese zu priorisieren und zu quantifizieren. Das kannst du mit der Priorisierungs-Matrix machen.

Dieser Artikel geht weiterhin auf  Operational Excellence, DADIC, die 5 Linsen und andere Ansätze ein im Bezug auf Prozessoptimierung ein.

Hast du die Learn Series über Operational Excellence schon gemacht? Dort findest du das ganze Vorgehen, Methode und Tools, welche du zur ganzheitlichen Optimierung deiner Prozesse benötigst.

GRATIS – Am Ende des Artikels gibt es den OnePager zum downloaden – GRATIS

 

Collagen Workshop - Mitarbeiter entwickeln www.prozessraum.ch

 

Grundidee

  • Vorbereitung der Mitarbeiter auf den Change Prozess
  • Betroffene zu Beteiligten machen
  • Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich in einem geschützten Rahmen, ohne Vorgesetzten, auszutauschen
  • Probleme in den Bereichen transparent zu erfassen um diese danach in Lösungen umzuwandeln

Ziel

Den Mitarbeitern Raum geben um sich offen über die anstehenden Veränderungen austauschen zu können und um Probleme sichtbar zu machen. So kann an diesen gemeinsam gearbeitet werden und der Veränderung steht nichts im Weg.

Anwendungsbeispiel

  • Teams und Bereiche die in der nächsten Zukunft auf eine Veränderung zugehen
  • Spannungen im Team
  • Schwierige Konstellation mit einem neuen Vorgesetzten
  • Team ist durch viele Veränderungen und performt nicht mehr so wie erwartet
  • Sicht auf die aktuelle Situation, aus den Augen der Mitarbeiter

Ablauf

  • Mitarbeiter ohne Vorgesetzten an einen Workshop einladen
  • Anhand von speziellen Bildern wird die aktuelle Situation beschrieben
  • Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit sich 3-4 Bilder auszusuchen um die aktuelle Situation, anhand von einer klaren Fragestellung, zu beschreiben
  • Die Mitarbeiter hören sich gegenseitig zu und dürfen Fragen stellen
  • Danach dürfen sich die Mitarbeiter Bilder aussuchen, welche ihre zukünftige Situation darstellen soll
  • Am Ende ist die Teamkreativität gefordert, denn es gilt eine IST- und eine SOLL Collage zu erarbeiten
  • Vorstellung der Team-Collage an den Vorgesetzten
  • Aufnahme der Probleme auf eine entsprechende Pendenzenliste
  • Ursachen-Forschung und Massnahmen Definition der einzelnen Probleme

Hilfsmittel

  • Template: Pendenzenliste
  • Bilder, Brown Paper, Stifte, Kleber

Schwierigkeitsgrad für Anwendung

Easy Medium Advanced Expert

Easy = Ohne Vorkenntnisse
Medium = Wenig Vorkenntnisse
Advanced = Fortgeschrittene Kenntnisse
Expert = Expertenwissen

Kategorien

X Eigenverantwortung X Kommunikation         X Qualität
X Rollenverständnis       X Effizienz                 X Risiko
X Zusammenarbeit        X Effektivität  
pdf tool download www.prozessraum.ch

Weitere Interessante Artikel

OpEx Operational Excellence – Toolbox

Heute stellen wir die Tabelle vor, in der alle Werkzeuge notiert sind die wir verwenden, um Prozesse anzupassen. Alle bereits erschienen Artikel mit Werkzeugen sind mit einem Hyperlink versehen. Die Werkzeuge, die noch ohne Hyperlink sind, definieren unsere Roadmap der nächsten Wochen und Monate.

Open Challenge List

Fragekarten sind ein Mittel um den interaktiven Austausch von Personen zu fördern, welche sich wenig oder gar nicht kennen.

6 Schritte von der Ursache zur Massnahmenbehebung

Fragekarten sind ein Mittel um den interaktiven Austausch von Personen zu fördern, welche sich wenig oder gar nicht kennen.

DIY - Templates, Videos & Anweisungen

Kostenlose 3-Tages Lernserie über Operational Excellence - Mit Erfolg in die digitale Welt