OpEx Toolbox

unsere bewährte Toolbox für deinen erfolg

In meinem eBook stelle ich dir über 20 Werkzeuge vor, welche dich bei der Optimierung deiner Team- und Prozess Performance unterstützen

  • Eine Anleitung, wie du das Tool anzuwenden hast
  • Vorlagen
  • Beispiele
  • Videos

Registriere dich mit unterstehendem Button und du bist der erste, der über die Neuerscheinung informiert wird.

Mein OpEx Operational Excellence Paket für dich

Aussagen im Internet: Drei viertel der Projekte scheitern; Jedes sechste Projekt scheitert, 70% der Projekte scheitern. Was stimmt nun? Egal, es sind einfach zu viele! Es gibt selbstverständlich mannigfaltige Gründe doch eines kommt immer wieder vor, egal ob es sich um ein IT- oder Business Projekt handelt.

Wenn du zu den erfolgreichen 30% gehören willst, dann bist du hier genau richtig!

Ich lese immer wieder Artikel über Projektvorgehen, DMAIC, DADI, OpEx, Prozessmanagement, Change Management, Kontinuierlicher Verbesserung Prozess (KVP), Lean Management, Lean Office, Six Sigma.

Change Management wird oft mit der IT in Verbindung gebracht, was sicher richtig ist, aber wenn ich Projekte erfolgreich implementieren will, brauche ich Change Management (Begleitung von Betroffenen) und dies hat mit IT wiederum nichts zu tun. Über Lean 5 Lenses, die ganzheitliche Optimierung von Unternehmungen, lese ich nie etwas. Warum ist das so? Aus meiner Sicht das powervollste Toolset das es gibt, um Organisationen effizienter und effektiver zu gestalten. Dies aber nur in Kombination mit den anderen Vorgehen. Oder besser gesagt, die Kombination aus oben genanntem plus Lean 5 Lenses ist für mich OpEx – mein ganzheitliches Prozessmanagement.

Um meinen Kunden bestmöglich zu helfen, habe ich für mich eine Toolbox erstellt. In den Projekten benutze ich dann zu 80% immer die gleichen Tools und dann zusätzlich nehme ich situativ andere dazu um meinem Kunden den bestmöglichen Mehrwert zu bieten.

Diese Toolbox stelle ich dir für deinen persönlichen Erfolg zur Verfügung.

Trage dich hier ein, dann wirst du sofort informiert, sobald das eBook verfügbar ist.

Die OpEx Toolbox im Überblick

Die Tools habe ich verschiedene Bereiche unterteilt, um die Zielerreichung bestmöglich zu unterstützen.

Ein Beispiel, wie das Grid funktioniert

Du willst z.B. die Qualität für deinen Kunden verbessern

  1. Identifiziere die Kundenprobleme und seine Bedürfnisse mit der Analyse mittels KANO
  2. Entwickle die Verbesserungsideen mittels Verbesserungsworkshop
  3. Implementiere die Lösungen und denke immer an den KVP kontinuierlichen Verbesserungsprozess oder PDCA Kreislauf Plan, Do, Check, Act

Wie das alles genau zusammenspielt, werde ich dir im eBook erklären.

Toolbox OpEx list

Die OpEx Tools im Detail

6w_fragen

6W-Fragen Tabelle

zählt zum Standard für jeden, der einer Sache auf den Kern kommen möchte oder ein Problem lösen will. Dieses Werkzeug kommt dort zum Einsatz, wo versucht wird ein einheitliches Bild eines Problems zu erstellen.

laraSCAMPER

SCAMPER

ist eine Gedächtnisstütze, welche von Alex Osborn und Bob Eberle erfunden wurde. Dieses Werkzeug kommt dort zum Einsatz, wo Brainstorming nicht die nötigen Resultate geliefert hat.

VSM Titel

Value Stream Mapping (VSM)

oder die Wertstromanalyse kommt aus der Betriebswirtschaft und wird dazu verwendet den momentanen Zustand eines Prozesses zu identifizieren. Im klassischen Sinne dient es dazu „Waste“ aus dem Prozess zu eliminieren und somit die effizienz des Prozesses zu erhöhen.

Brainstorming

Brainstorming

wird vorwiegend dort verwendet, wo klassische Lösungsansätze versagt haben und neue Ideen gesucht werden. Eine Gruppe von Menschen treffen sich um neue Ideen und Lösungen für ein spezifisches Problem zu finden.

workshops meistern

Workshops

sind ein hervorragendes Mittel um in kurzer Zeit verwertbare Ergebnisse zu erzielen. Das sehr positive Feedback zu unserem letzten Workshop hat diesen Artikel angestoßen. In diesem Artikel geben wir Dir alle nötigen Informationen an die Hand damit dein nächster Workshop ein noch größerer Erfolg wird.

lara über fmea

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)

kommt wie viele Werkzeuge des Prozessmanagement aus Japan. Diese wurde wie so oft durch den Einsatz bei Toyota populär.

poka yoke

Poka Yoke

kommt wie viele Werkzeuge des Prozessmanagement aus Japan. Diese wurde wie so oft durch den Einsatz bei Toyota populär. Die Idee ist es anzuerkennen, dass kein Mensch fehlerfrei ist und daher diese nicht vermieden werden können.

lara ueber whiteboards

Whiteboard Meetings

ist eine andere Version eines klassischen Meetings. Die Idee ist es eine effektivere und offenere Meetingkultur zu schaffen an der alle Beteiligten teilhaben, egal ob Vorgesetzter oder Mitarbeiter. Mit einem Whiteboard kann auf einen schnellen Blick die Herausforderungen, Arbeitslast und Probleme eines Team oder Abteilung gesehen werden.

5 warum methode

5-Warum Methode

DMAIC und Six sigma 5-Warum Methode ist ein Werkzeug aus der Qualitätssicherung, um bei Problemlösungen sicherzustellen das keine Symptome behandelt werden. Toyota gilt auch hier als Erfinder des Ansatzes und es ist keineswegs nur auf 5 Warum-Fragen eingeschränkt. Die 5-Warum Methode oder 5W ist auf Englisch unter der 5-Why´s bekannt, also nicht durcheinander bringen lassen.in der Prozesswelt als goldener Standard und haben sich durchgesetzt. Dieser Artikel erklärt DMAIC im Detail.

5s werkzeug

5S

ist ein Werkzeug aus der Produktionsindustrie, um seinen Arbeitsplatz sicher, sauber und übersichtlich zu gestalten. Mittlerweile ist der von Toyota erfundene Ansatz auch in der Dienstleistungsindustrie ein stehender Begriff. Die 5S werden auf Deutsch auch gern die 5A genannt, also nicht durcheinander bringen lassen.

Best Practices Interne Ausbildung

Best Practice ist nur ein anderer Begriff für „Erfolgsrezept“ oder „Erfolgsmodell“. Demnach eine Art des Vorgehens die in der Vergangenheit erfolgreich war. Dies bei internen Ausbildungen einzusetzen macht sehr viel Sinn aus der Sicht der Organisation.

lara über fähigkeiten matrix

Fähigkeiten Matrix

Eine Fähigkeiten Matrix zu haben ist für eine Organisation von grosser Wichtigkeit. Das Ziel ist es Schwachstellen und ungenügendes Know-How zu identifizieren und gezielt zu schliessen.

lara über fishbone

Fishbone Diagramm

Fishbone Diagram, Ishikawa oder Ursachen-Wirkung-Diagramm sind alles Namen für das gleiche effektive Tool. Eine grafische Darstellung von Ursachen.

lara über wasserfall diagramm

Wasserfall Diagramm

Wasserfall Diagramme sind in diesem Fall eine grafische Darstellung von ungenutzter und nicht effektiv genutzter Zeit. Mit einem Wasserfall Diagramm sieht man auf den ersten Blick wo Arbeitszeit „sinnvoll“ eingesetzt ist.

Voice of customer

Voice of Customer

Voice of Customer ist eine Marktbefragungsmethode die Kunden nach ihren Bedürfnissen, Erwartungen und Präferenzen bzgl. des Produkts / Services befragt.

SIPOC III

SIPOC

SIPOC ist die Abkürzung für Supplier-Input-Process- Output-Customer und ist ein Werkzeug um Gesamtprozesse darzustellen.

lara über stakeholderanalyse

Stakeholderanalyse

Stakeholder sind Personen die an einer Veränderung direkt beteiligt sind. Die Analyse zielt dem Eruieren ihrer Interessen und Wünsche.

lara über world cafe

World Café

World Café ist eine strukturierter Prozess wie Wissen in Gruppen transferiert wird. Dabei werden Gruppen an Tischen verteilt, an denen ein bestimmtes Thema besprochen wird. Periodisch wird ein Teilnehmer ausgetauscht und vom „Tisch-Gastgeber“ in die Diskussion eingeführt. Das bringt neue Blickwinkel und Ansatzpunkte in die Konversation ein.

lara über pareto prinzip

Pareto Prinzip

Das Pareto Prinzip wird auch 80-20-Regel benannt und sagt aus, dass 80% des Erfolgs mit 20% des Gesamtaufwandes erreicht werden. Gerade im Projekt- und Zeitmanagement wird dieses Prinzip sehr häufig angewendet, um zum Beispiel die beliebten „low hanging fruit“ zu finden. Somit konzentriert man sich zuerst darauf jene Arbeitspakete zu finden, die mit wenig Einsatz einen relativ grossen Erfolg versprechen.

lara über teammeetings

Teammeetings

Teammeetings sind eine hervorragende Möglichkeit, um sich miteinander auszutauschen, Probleme zu besprechen und die Zusammenarbeit zu verbessern. Gemeinsam kommunizieren, sich Austauschen und vertrauen als auch sich kontiniuierlich zu verbessern braucht Zeit. Das ist ein Grund weshalb es zumindest einmal in der Woche ein solches Meeting geben sollte.

random meet

Random Meet

Random Meet dient der Entwicklung von Ideen und deren Bewertung von Themen mit Schwerpunkt Zusammenarbeit, Kommunikation, Eigenverantwortung oder Rollenverständnis in einem „erweiterten“ Kreis.

lara über Fragekarten

Know-How Game

Know-How Game ist ein bewährtes Mittel, um den interaktiven und stressfreien Austausch von Wissen zu fördern oder auszubauen. Dieses Werkzeug ermöglicht es dem Linienvorgesetzten auch zu erkennen, wo der Wissensstand innerhalb eines Teams ist.

lara über Kano Modell

Kano Modell

Das Kano Modell erfragt die Kundenzufriedenheit zu einem Produkt über 5 Merkmale. Diese Merkmale sind folgender Natur: Basis, Leistung, Begeisterung, Unerheblich und Rückweisen. Diese Wünsche und Erwartungen von Kunden an das Produkt kann selbstverständlich auch bereits während der Entwicklung eingeholt werden. Dieses Werkzeug ermöglicht es dem Linienvorgesetzten auch zu erkennen, wo der Wissensstand innerhalb eines Teams ist.

VSM Titel

Prozessmanagement – Value Stream Mapping (vsm), Prozess Analyse

Prozessmanagement muss für jeden Kunden an Top Priorität stehen. Kosten zu sparen, Durchlaufzeiten minimieren, um wiederum ihre Kunden zufriedenzustellen ist der Schlüssel des Erfolges.
Kundenerwartungen von unseren Kunden erfüllen und zu übertreffen sind immer unser Ziel. Um so schöner, wenn es wieder geklappt hat, denn daraus ziehe ich meine Motivation.

alles in einem ebookcoming soon

Alle Werkzeuge von dieser Seite in einem einzigen Ebook, damit Du immer findest wonach Du suchst.