Mitarbeitende Weiterentwickeln mit dem Collagen-Workshop

Mitarbeitende zu entwickeln ist auch heutzutage immer noch eines der wichtigsten Elemente um erfolgreich zu sein und zu bleiben. Der Collagen-Workshop ist ein wichtiger Bestandteil bei der Umsetzung eines Wandels. Mit dieser Methode werden alle Mitarbeitenden abgeholt, sie können ihre Ängste äussern und die Probleme in den Prozessen werden sichtbar. Durch den Workshop wird der Weg für die Veränderung frei gemacht und die Mitarbeitenden haben die Bestätigung, dass ihre Meinung wichtig ist und sie gehört werden.

Bei einem Collagen-Workshop haben die Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen und ohne Vorgesetzte auszutauschen. Der Workshop bietet Raum um sich offen über die anstehenden Veränderungen austauschen zu können. Der Collagen-Workshop ermöglicht es, Probleme in den unterschiedlichen Bereichen transparent zu erfassen und diese dann in einem weiteren Schritt in Lösungen umzuwandeln.

Es ist jedoch enorm wichtig, dass die angesprochenen Probleme im Workshop danach auch behandelt und gelöst werden. Nach der Durchführung eines Collagen-Workshops folgt demnach die Ursachenforschung (zum Beispiel mittels Root Cause Problem Solving), eine Massnahmenplanung und die Umsetzung der erarbeiteten Ideen. Damit die Mitarbeitenden wissen, welche Ideen umgesetzt werden und warum, ist es wichtig diese zu priorisieren und zu quantifizieren. Dazu ist eine Priorisierungs-Matrix sehr hilfreich.

Ablauf eines Collagen-Workshops

  • Mitarbeitende ohne Vorgesetzten an einen Workshop einladen
  • Anhand von Bildern wird die aktuelle Situation beschrieben
  • Alle Mitarbeitende haben die Möglichkeit sich 3-4 Bilder auszusuchen um die aktuelle Situation (anhand einer klaren Fragestellung) zu beschreiben
  • Die Mitarbeitenden hören sich gegenseitig zu und dürfen Fragen stellen
  • Danach dürfen sich die Mitarbeitenden Bilder aussuchen, welche ihre zukünftige Situation darstellen soll
  • Am Ende ist die Teamkreativität gefordert, denn es gilt eine IST- sowie eine SOLL Collage zu erarbeiten
  • Vorstellung der Team-Collage an die vorgesetzte Person
  • Aufnahme der Probleme auf eine entsprechende Pendenzenliste
  • Ursachen-Forschung und Massnahmen Definition der einzelnen Probleme

Wenn es eine Unternehmung schafft, die Mitarbeitenden in einem Veränderungsprozess von Betroffenen zu Beteiligten zu machen, ist der wichtigste Schritt der Transformation bereits geschafft. Der Workshop kann aber auch bei Spannungen im Team helfen oder wenn eine neue Person die Führung übernimmt. Ausserdem ist der Collagen-Workshop auch sehr hilfreich, wenn ein Team bereits viele Veränderungen durchgemacht hat und die Performance nicht mehr stimmt.



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.