Firmengeschichte

prozessraum? Das bist Du, meine Partner:innen, meine Mitarbeitenden und das bin ich – Lara Ferrari. Hier wird festgehalten, wie die Firma prozessraum gegründet wurde, wie sie wächst und welchen Herausforderungen wir uns stellen.

Start ins neue Jahr 

Unsere Pipeline ist mit Online-Projekten rund um die Verbesserung der Team- und Prozessperformance gut gefüllt, trotz oder gerade wegen Corona. Denn wir haben einen optimalen Weg gefunden, online mit unseren Kunden effizient zusammen zu arbeiten. 

Prozesse werden analysiert, optimiert und digitalisiert. Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden an diesen noch wichtiger gewordenen Themen mit uns zusammenarbeiten und danken an dieser Stelle herzlich. 

Zur Stärkung unseres Teams und dem online Auftritt konnten wir eine Content Managerin für uns gewinnen. Willkommen! Alle freuen sich auf gute und spannende Blogs.

Während Corona 

Die Krise hat uns gestärkt und wir konnten neue Kunden gewinnen. Und zwar mittels Online-Beratung, was vor nicht allzu langer Zeit noch unmöglich erschien. Die Akquise hat eine neue Dimension angenommen, genau wie das Arbeiten beim und mit der Kundschaft.

Vorbereitungsaufgaben können komplett online und im Home-Office erledigt werden. Prozesse aufzunehmen geht ebenfalls online, dank unserem VSM-Tool. Wir mögen aber nach wie vor den direkten und persönlichen Kontakt sehr und freuen uns, wenn wir auch wieder vor Ort arbeiten können.

Seit Januar ist unser VSM tool live. Prozesse Aufnehmen ist nun online möglich 

Workshop feeling und die digitalen Vorteile in einem Tool zusammengefasst. Mit virtuellen Post-it’s am iPad oder PC die Prozesse ganz einfach aufnehmen. Online wie auch vor Ort funktioniert das Tool einwandfrei und spart den Moderatoren jede Menge Zeit ein. 

Die standortübergreifende Prozessaufnahme wird auf einmal möglich und extrem einfach zu handhaben. Unser VSM-Tool ist für jeden Experten ein Gewinn.
 

Individuell zugeschnittene Workshops in verschiedenen Bereichen und Branchen 

Oftmals steht man vor Herausforderungen im Team und kommt einfach nicht weiter. Mit unseren, auf den Kunden ausgerichteten Workshops, konnten wir schon einige Herausforderungen meistern und Folgeaufträge generieren. 

Ganzheitliche Organisationsentwicklung im Motorsport 

Rasant unterwegs, viel erreicht und einiges neu aufgebaut. Da bleiben oft die Team- und Ablaufprozesse auf der Strecke. Diese wurden grundlegend verändert, damit weitere Siege eingefahren werden können. 

Prozessberatung beim Kanton 

Externe Unterstützung kann ganz viel neuen Schwung in altbewährte Methoden und Arbeitsweisen bringen. Dies durften wir bei einer Beratung beim Kanton aufzeigen

Unternehmensberatungen intern beraten 

Unternehmensberatungen intern zu unterstützen ist eine Herausforderung, an die man nicht alle Tage auf dem Tisch hat. Umso mehr freut es uns, dass wir gemeinsam den Weg der Implementierung von neuen Methoden und Vorgehen begehen und die Mitarbeitenden dabei coachen und begleiten dürfen

Change Management und KVP in der Pharma  

Ressourcen optimal einzusetzen und Verschwendungen aus den Prozessen zu lösen, ist im produzierenden Gewerbe ein seit Jahren gelebtes Unterfangen. Nun wird es auch im Office implementiert: Eine spannende Herausforderung welche einmal mehr zeigt, dass Operational Excellence branchenunabhängig ist.
 

Planung von Ressourcen und Kapazitäten 

Die verfügbaren Ressourcen und Kapazitäten zu planen und eine Kostenübersicht zu bekommen, stand im 2018 auf dem Plan einer unserer Kunden. In früheren Projekten hatten wir bereits die Volumen (Input, Prozess, Output) und die Cycle Times der Prozesse berechnet – somit war es einfacher das benötigte Tool zu bauen und es den verantwortlichen Personen zur Verfügung zu stellen. Da dieses Tool auf Excel basiert und die Prozesse komplex sind, konnte man nur monatlich forecasten. Nun geht es im 2019 an die tägliche und real-time Planung mit einem Tool aus der Industrie

Robotics 

In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden haben wir erfolgreich einen funktionierenden Roboter eingeführt. Wir sind stolz! 

Aufbau statt Abbau im Wealth Management einer grossen Bank 

In den letzten Jahren habe ich in der Optimierung von Unternehmen zur Effizienzsteigerung gearbeitet. Nun darf ich die Implementierung eines Aufbaus von einer ganzen Organisation begleiten. Unendlich spannend, sind es doch bis zu 160 verschiedene Mitarbeitende aus verschiedenen Nationen und Backgrounds, die es zusammen zu führen gilt. Vor allem auch, weil ich wieder aus dem Vollen schöpfen kann, was meine Erfahrungen anbelangt. Coaching, Training, Mentoring, Implementierung der neuen Services & Prozesse und vieles mehr.

Ganzheitliche Organisationsentwicklung in Mailand 

Change Management Initiative in Mailand: Begleitung, Coaching und Training der Mitarbeitenden in der Umsetzung von Lean Office. Effizienzsteigerungs-Potential von 13% ausgewiesen

Der erste Mitarbeitende 

Meinen ersten Mitarbeitenden Vollzeit einstellen zu können, zählt zu meinen größssen Erfolgen als Start-up Unternehmerin.
Gemeinsam haben wir viel erreicht und einen ersten Roboter in einem Finanzunternehmen erfolgreich implementiert 

Ganzheitliche Organisationsentwicklung in Paris, Monte Carlo und Genf 

Change Management Initiative in Paris, Monta Carlo und Genf: Begleitung, Coaching und Training der Mitarbeitenden in der Umsetzung von Lean Office.  

Ausgewiesenes Effizienzsteigerungs-Potential. Paris 15%, Monte Carlo 25%, Genf 15%. 

Der erste grosse Auftrag 

Nach zwei Jahren Aufbau mit kleinen Aufträgen kam er endlich, DER Auftrag. Ich durfte mein ganzes Wissen, meine Erfahrungen und Zeit in ein grosses Programm stecken, welches sich um die ganzheitliche Organisationsentwicklung drehte. Mitarbeitende befähigen, Prozesse optimieren, Kapazitätsmanagement einführen und viele andere spannenden Themen angehen. Dazu konnte ich meine 4 Sprachen einsetzen und an verschiedene Orte in Europa reisen, um mein Wissen weiter zu geben.

Start mit einer klaren Mission 

Mein Antrieb für die Selbständigkeit lag darin begründet, etwas verändern zu wollen. Ich habe jahrelang selbst erlebt, wie grosse Beraterfirmen kommen, im stillen Kämmerchen analysieren – ohne Miteinbezug der Mitarbeiter – und ihr Ergebnis als 120-seitige PowerPoint Präsentation verteilen. Jedoch ohne die Unternehmen in der Implementierung zu begleiten und ohne Verantwortung für das Ergebnis zu übernehmen. Der Faktor Mensch wird dabei nicht berücksichtigt und deshalb bleibt die Veränderung meist nur auf dem Papier. Ich wollte es besser und nachhaltiger machen, und gründete deshalb prozessraum und verfolge dabei meine ganz eigene Philosophie.

The prozessraum team has demonstrated great professionalism and ability to solve any issue. The contribution has been steady and has always been adapted to the needs of employees and to the company. Problem analysis has always been focused on real-life problems and have been able to adapt over time.

Ivo Petracca
Head of OperationsHead of Operations, anonymus

Möchtest auch du Teil unserer Geschichte sein?

Nimm Kontakt auf mit uns!